Anaphylaktoide Reaktionen: nach Infusion natürlicher und by Priv.-Doz. Dr. med. Johannes Ring (auth.)

By Priv.-Doz. Dr. med. Johannes Ring (auth.)

Show description

Read or Download Anaphylaktoide Reaktionen: nach Infusion natürlicher und künstlicher Kolloide PDF

Similar german_11 books

Zielgruppe Kind: Kindliche Lebenswelt und Werbeinszenierungen

Werbung, nicht nur Fernsehwerbung, durchdringt zunehmend die Lebenswelt der Kinder. Der Band stellt die Ergebnisse eines Forschungsprojekts vor, das Wissen über Werbung und den Umgang mit Werbebotschaften sowie das Werbeangebot von Fernsehen, Druckmedien und Radio untersucht hat. Die breitangelegte empirische Untersuchung, durchgeführt von den Universitäten Bielefeld und Halle/Saale, verbindet die examine von Werbespots unterschiedlicher Medien mit der (methodisch-phantasiereichen) Rezeptionsanalyse von Kindern.

Prozessethik: Zur Organisation ethischer Entscheidungsprozesse

Im Zentrum dieses Buches steht die Frage, wie ethische Entscheidungen in modernen Organisationen und Unternehmen heute sinnvoll organisiert werden können. Der Ansatz der Prozessethik impliziert ein praxisorientiertes Beratungsmodell, das praktisch bereits erprobt ist und in den vielfältigsten Kontexten eingesetzt werden kann.

Beamten- und Angestelltenrecht: Zweiter Band

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Gasreinigung und Luftreinhaltung

Dieses Fachbuch ist ein praxisorientiertes Lehr- und Nachschlagewerk zu den wichtigsten Grundlagen der Gasreinigung und Luftreinhaltung. Die wichtigsten rechtlichen Grundlagen des Umweltschutz, die Auswirkungen von Schädigungen und die fachlichen Grundlagen der Partikelabscheidung und der Schadgasabscheidung, der Mess- und Analysentechnik und der Stoffquellen werden zusammenhängend beschrieben, die Spezialgebiete vorgestellt.

Extra resources for Anaphylaktoide Reaktionen: nach Infusion natürlicher und künstlicher Kolloide

Example text

O. BRAUN-FALCO) fertiggestellt. STATISTISCHE AUSWERTUNG Die statistische Auswertung der MeBergebnisse der experimentellen Untersuchungen erfolgte mit einem Tischrechner (Fa. Borroughs, Frankreich). Dabei wurden die Mittelwerte (x), die Sta~dardabweichung (sx) sowie der mittlere Fehler des Mittelwertes (si) bestimmt. Sofern nicht anders angegeben, werden im Ergebnisteil Mittelwerts- und Streuungsangaben als x ± Sx aufgefUhrt. Qualitative Merkmale wurden mittels des Chi-QuadratTestes, quantitative Daten mittels des Student-t-Testes (gepaart und ungepaart) verglichen.

Anstelle des Messens der Durchmesser wurden jedoch Hautareale von der GroBe der injizierten Quaddel (durchschnittlich 0,15 g) sorgfaltig gemessen und als "counts per minute" (cpm) pro g Haut ausgedrlickt. Bei jedem Experiment wurden grundsatzlich positive und negative Kontrollseren, physiologische Kochsalzlosung und Stlicke von unbehandelter Haut zum Vergleich mituntersucht. Zur quantitativen Bestimmung des Antikorpergehalts einer unbekannten Serumprobe erwies sich die Differenz der Radioaktivitat in der untersuchten Haut zu dem durchschnittlichen Radioaktivitatsgehalt der Kontrollen als aussagekraftig.

Es zeigte sich eine durchaus befriedigende Haltbarkeit der lyophilisierten Zellen, die bis zu 12 Monaten anhielt. Nachdem diese Ergebnisse am Kaninchen vorlagen, stellte sich die Frage nach der Aussagekraft der neuen Methode fUr Untersuchungen am Patienten. Dazu wurden insgesamt 32 menschliche Seren untersucht. Davon starnrnten sechs von Individuen, deren Sensibilisierung gegen Pferde-IgG bekannt war. Wie Tabelle 10 31 Tabelle 9. Ergebnisse der passiven Hamagglutination (Mikromethode) in Abhangigkeit von der Lagerungsdauer der stabilisierten Zellen (untersuchte Seren = Kaninchen-anti-Pferde-IgG-Seren und Kontrollen; reziproke Titerstufen) Serum 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 - 40 Lagerungsdauer 1 Monat 6 Monate 1 Jahr 128 64 256 1024 32 512 2048 4096 16 16 1024 4096 4096 8192 1024 512 16384 8192 2048 4096 512 256 1024 128 128 1024 2048 512 64 ¢ 128 64 256 512 64 512 2048 4096 16 32 1024 2048 4096 8192 1024 128 4096 4096 1024 4096 256 256 1024 128 128 2048 2048 256 64 ¢ 64 64 128 1024 64 512 2048 4096 16 32 512 2048 4096 4096 1024 256 4096 4096 2048 2048 512 256 1024 64 128 1024 2048 512 64 ¢ zeigt, erwies sich auch hier die Mikromethode als ebenso aussagekraftig wie die klassische Boyden-Technik.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 30 votes

Published by admin